Großes Engagement für die Jugend gezeigt

Sie befinden sich hier://Großes Engagement für die Jugend gezeigt

Großes Engagement für die Jugend gezeigt

Jörg von der Heydt trat 1986 in die Freiwillige Feuerwehr Miehlen ein. Er durchlief die Grundausbildung, wurde 1993 Truppführer und zwei Jahre später Gruppenführer. Als 1995 die Jugendfeuerwehr Miehlen gegründet wurde, war Jörg v. d. Heydt mit dabei. Er übernahm das Amt des Jugendwartes. Lange Jahre war er in diesem Aufgabenbereich tätig. Dazu begleitete er ab 1996 die Stelle des Jugendwartes der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Nastätten. Bei der Feuerwehr Miehlen ließ er sich unterdessen zum Atemschutzgeräteträger ausbilden und war in der Planungsgruppe zur Anschaffung des MZF 2 der Feuerwehren in der VG Nastätten, mit Standort Miehlen, aktiv. Jörg v. d. Heydt gehört zu dem Kreis von Feuerwehrleuten, die für Einsätze mit Chemikalienschutzanzügen ausgebildet sind. Er ist Angehöriger der Absturzsicherungsgruppe und als Wertungsrichter für den Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn tätig. Sein Dienstgrad ist Oberbrandmeister. 2009 übernahm Jörg v. d. Heydt das Amt des 1. stellv. Kreisjugendwartes. Seine Eignung für diese verantwortungsvolle Tätigkeit mit Jugendlichen hatte er schon 1996 mit dem erfolgreichen Abschluss eines Lehrgangs für Jugendfeuerwehrwarte bewiesen. Zusammen mit Gerd Werner, dem Jugendwart der Feuerwehren im Rhein-Lahn-Kreis prägte er die Jugendarbeit bei den Feuerwehren entscheidend mit, angefangen von der Ausbildung neuer Betreuer in eigenen Seminaren, über die Organisation und Durchführung von Jugendfeuerwehrwettbewerben, Schwimmveranstaltungen, Fußballturnieren, Zeltlagern, das Ausrichten von Umweltwettbewerben, bis hin zur Zusammenarbeit mit dem Landesverband. Mit seinem persönlichen Einsatz in der Jugendarbeit hat Jörg v. d. Heydt immer wieder zur Gewinnung von Nachwuchs bei den Feuerwehren beigetragen. Am 18. November schied er aus dem Vorstand der Jugendfeuerwehr des Rhein-Lahn-Kreises aus. Für seine Verdienste um die Jugendarbeit zum Wohle der Feuerwehren im Rhein-Lahn-Kreis hat Gerd Werner die Verleihung der Ordensspange des Kreisfeuerwehrverbandes an Jörg v. d. Heydt beantragt. Diesem wurde die Auszeichnung im Rahmen der Versammlung von den Jugendfeuerwehren aus dem Rhein-Lahn-Kreis für das Jahr 2017, von Gerhard Bingel, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Lahn, verliehen. ( Text: Bernd Bender, Foto: Lucas Kurz)

2018-01-07T20:43:36+00:007. Januar 2018|0 Comments

Leave A Comment